Kontakt

Forum Medizin

Plattform Radiologie

Albrechts Str. 19

2511 Pfaffstätten, Österreich

   

+43 (0) 676 . 411 65 07
vorstand@forum-medizin.org

Update Innovationen in der Radiologie - Von der

Forschung in die Praxis 

Vorsitz

Priv.-Doz. Mag. Dr. Gerlig Widmann, EBIR

Leitender Oberarzt, Klin. Risikomanager

Univ.-Klinik für Radiologie Innsbruck, Tirol Kliniken GmbH

Liebe Gäste, Sponsoren,

 

Die Tagung musste verschoben werden,

wir bedauern. Info über neuen Termin er-

halten Sie per Mail.

 

Wir danke für ihr Verständnis, freuen uns

Sie bald wieder begrüßen zu dürfen. 

für die Tagungsorganisation

Peter G. Lercher 

Vision und Ziel

Willkommen bei der gemeinnützigen Gesellschaft Forum Medizin. Über ihr Interesse einen neuen + innovativen Weg bei interdisziplinären, med., wissenschaftlichen Fortbildung zu gehen, freuen wir uns.

Mit ihnen als Partner wollen wir, eine Gruppe von Enthusiasten, innovative Ideen bei der Neugestaltungen, Organisation von Tagungen, Workshops (InnoLounge) und Socialevents umsetzen.

Mit Esprit, Enthusiasmus und Engagement werden wir beweisen das Wissenschaft und Wohlfühlen durchaus eine Symbiose darstellen, werden Teilnehmer und Partnern begeistern. 

Wir fördern Selbsthilfegruppen, Fortbildungsinteressierte und in Zu-kunft medizinisch, wissenschaftliche Projekte. Gemeinsam viel erreichen, Willkommen bei Forum Medizin.

Peter G. Lercher

Präsident - Forum Medizin

Vorstand

Peter G. Lecher

Peter G. Lercher

Privatier

Präsident

Statement zur Fortbildung

Damit die Fortschritte der modernen Medizin – neue Möglichkeiten in Diagnostik und Therapie – auf schnellstem Weg die Patientinnen und Patienten erreichen, ist der laufende Wissens- und Erfahrungsaustausch von allergrößter Bedeutung.

Ständiges Lernen und Weiterbildung erfordert ein hohe Einsatzbereit-schaft und Engagement. Forum Medizin und Forum Onkologie werden Sie dabei vorbehaltlos unterstützen.

Projekt - Expedition 2021

(C) Felicitas Matern 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Mutige und alle die sich hier engagieren

Sich einem vermeintlichen Schicksal fügen oder doch die Dinge in die Hand nehmen - davor steht der Mensch in seinem Leben immer wieder. Eine Ausnahmesituation ist und bleibt aber eine Diagnose die alles auf den Kopf stellt. Nichts ist mehr wie es davor war. Nichts wird danach wieder so sein. Wer hier das Fatum - von dem der Fatalismus kommt - richtig in die Hand nimmt, der ist grenzenlos zu bewundern. Denn Ratschläge sind eines, mit Schmerzen umgehen, den Alltag meistern, trotz aller Wunden und Rückschläge nicht mürbe werden - das ist etwas Anderes.

Darf all jenen, die als Heilende wie als zu Heilende hier gemeinsam ein Stück des Weges gehen, ja offenbar sogar ge-meinsam Berge erklimmen, meinen tiefen Respekt zollen. Organe zu transplantieren, den Körper an die neue Lebenslage gewöhnen - das ist hohe ärztliche Kunst. 

Leben neu zu ermöglichen, auch wenn heftige Umstände dies begleiten, ringt mir großen Respekt ab. Für alles bislang Geleistete und für die anstehenden Vorhaben, für die Forschung, die Finanzierung und die erforderliche Beharrlichkeit wünsche ich allen, die das leisten, Bon Courage & Bonne Chance.

Herzlich

Ihre 

Karin Kneissl

Forum Onkologie
118-001 - Plattform Radiologie - 2020.02
Tagungen - 115-102 - Innovationen in der

Tagungen

Interdisziplinäre, innovative und eventive Tagungen Abseits üblichem Standards und Stil, Fortbildung auf hohem Niveau.

mehr Info 

Social Event - Castel Brando.jpg

InnoLounge

Mit Experten, Entscheidungsträgern Themen diskutieren, kulinarisch verwöhnt werden. Ein Abend mit Stil in Reinkultur. 

mehr Info 

Socialevents

Die Welt entdecken, dass Außergewöhnliche, abseits ausgetretener Pfade, wagen. Mut haben und dabei sein.  

Coming soon